Teamentwicklung und Kommunikation im Team

Um aus einem "zusammengewürfelten Haufen" ein "Hochleistungsteam" zu entwickeln bedarf es strategischer Planung und methodische Hilfen.

MitarbeiterInnen in der Pflege sind mehr als andere auf enge Zusammenarbeit angewiesen. Störungen wirken sich auf die pflegerische und betreuende Arbeit, aber auch auf das eigene Wohnbefinden aus.

Um Arbeitsschwerpunkte, vielfältige Angebote, pflegerische Leistungen und Führungsaufgaben abzustimmen, ist eine effektive Zusammenarbeit unerlässlich.
Mangelnde Informationen, Missverständnisse und fehlende Absprachen führen zu Unzufriedenheit und Doppelbelastung.

Dies alles macht es notwendig, Teamarbeit zu entwickeln, zu fördern, zu unterstützen, Kommunikation zu pflegen, Konflikte zu bearbeiten.

Vorgehen:

  • Unterstützung bei der Teamentwicklung durch:
  • Reflektion der eigenen Kommunikation mit Kolleginnen und Kollegen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  • Schulung der Kommunikationsformen, -methoden und -strukturen
  • Erstellen von Kommunikationsregeln
  • Schulung im Erkennen, analysieren und bewältigen von Konflikte

Zum Seitenanfang